OTC-Offenbacher Tennisclub wird familienfreundlicher

Die letztwöchige Jahreshauptversammlung des ehemaligen Bundesliga-Vereins verzeichnete erfreulicher Weise eine neue Rekordteilnahme. Unter der Führung des OTC Präsidenten Frank Kuhlmann stellte das Vorstandsteam neue Weichen für eine weiterhin so erfolgreiche und solide Zukunft des Offenbacher Traditionsclubs.

 

Entgegen dem Trend der meisten anderen Tennisclubs des Spielbezirks Offenbach, konnte der OTC in den letzten 5 Jahren stetig zweistellige neue Tennisfreunde gewinnen und meldet nun stolze 437 Mitglieder.

 

Da liegt es auf der Hand, dass der OTC Vorstand mit der wirtschaftlichen Lage des Tennisclubs sehr zufrieden ist und auch etwas von dem Erfolg an die Mitglieder zurückgeben möchte:

 

So wurde im Rahmen einer neuen Familien-Freundlichkeit-Ausrichtung beschlossen, dass ab sofort die Mitgliedsbeiträge im Schnitt über alle Bereiche um zirka 10% gesenkt werden. Der OTC freut sich also auf viele neue und motivierte Tennisfreunde, die am abwechslungsreichen Vereinsleben teilhaben und dieses bereichern möchten.

 

Die Mitglieder des OTC waren von den positiven Nachrichten der Jahreshauptversammlung sehr erfreut und beschlossen spontan eine Spendengemeinschaft für den Ausbau der Jugendarbeit zu gründen. Erstes Ziel ist der Bau einer modernen Ballwand samt eines Kleinspielfeldes.

 

Ein weiterer Höhepunkt war der einstimmige Beschluss zur Ernennung der beiden neuen Ehrenmitglieder Dr. Joachim Berger und Detlef Lenz, die sich gemeinschaftlich um die Errettung und Sanierung des OTC, speziell in den Jahren 2008 und 2009 verdient gemacht hatten.

 

Die Außenplätze werden bereits vor Ostern, also bereits kommende Woche bespielbar sein. Somit ist die Draußen-Tennis-Saison 2015 eröffnet!