Meisterschaften der Verbände am Wochenende beim OTC

Große Tennis-Meisterschaften der Verbände am Wochenende beim OTC

 

Offenbach 9. September 2011

Diesen Samstag und Sonntag finden die großen Tennis- Meisterschaften der Verbände in der Altersklasse 50 auf der Anlage des OTC Tennisclubs Offenbach statt.

 

Die besten Tennis Teams Deutschlands treffen am Samstag in einer Vorrunde und am Sonntag zum großen Finale der sogenannten „Schomburgk-Spiele“ auf einander.

 

Zum Gedenken an den langjährigen verdienten Bundesleiter und Ehrenpräsidenten des Deutschen Tennis Bundes, Dr. Wilhelm Schomburgk, werden die Senioren-Mannschaftsmeisterschaften als Schomburgk-Spiele durchgeführt, seit 1968 auch für Seniorinnen.

 

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Verbände werden seit 1959 ausgetragen und auch als sogenannte Große Spiele bezeichnet. Traditionell findet die verbandsübergreifende Meisterschaft jährlich am Ende der Sommersaison statt. Die Altersklassen sind in Zehner-Sprüngen von den Aktiven bis zu den Sechzigjährigen eingeteilt. Die Meisterschaften sind nach Persönlichkeiten des Tennissports benannt: Carl August von Meden (Aktive männlich), Dr. h. c. Ernst Poensgen (Aktive weiblich), Franz Helmis (AK 30), Walther Rosenthal (AK 40), Dr. Wilhelm Schomburgk (Ak 50) und Fritz Kuhlmann (AK 60).

 

Ein idealer Grund die wunderschöne OTC Anlage besuchen zu kommen, denn hier wird Tennis auf höchstem nationalen Niveau geboten.